DAS ORIGINAL!

03.03.2015

LUDWIGSBURG · HOCHZEIT-NEWS & -TIPPS

Live-Gesang zur Hochzeit

Interview mit dem Hochzeitssänger

Musik ist eines der wichtigsten Themen am Hochzeitstag.
Gute Musik ist mindestens genaus so wichtig wie die perfekte Hochzeitslocation und gutes Essen und sie ist Garant für gute Unterhaltung und beste Stimmung.
Nicht umsonst wünschen sich Brautpaare zu ihrer Hochzeit musikalische Untermalung in allen Facetten - begonnen in der Kirche mit Orgelspiel und Live-Gesang über jazzige, chillige bis soulige Rythmen zum Sektempfang bis hin zum DJ oder sogar einer größeren Partyband am Hochzeitsabend.

Während der Trauzeremonie, egal ob standesamtlich, kirchlich oder bei einer Freien Trauung, sorgt Musik für eine besonders festliche Atmosphäre - Live-Musik mit emotionalem Gesang sogar für ein wahres Gänsehautgefühl! Wir haben zu diesem Thema mit Dem Hochzeitssänger gesprochen. Er ist Experte für Live-Gesang am Hochzeitstag und stand uns Frage und Antwort:

Wie kamen Sie zur Musik und insbesondere zum Gesang?

Dies ist schon seit der Kindheit in meinen Genen verankert. Ich habe mich schon sehr früh für die Musik interessiert, als junger Teenager besaß ich bereits mein erstes Homestudio und habe mich mit Gleichgesinnten zusammengetan und nächtelang an Hits herumgeschraubt. Durch eine professionelle Gesangsausbildung und Beharrlichkeit kann ich meinen Traum als Musiker hauptberuflich ausüben.

Wie lange singen Sie schon auf Hochzeiten?

Ich bin auf Hochzeiten fast neun Jahre tätig. Als Musiker selbst bin ich schon über 20 Jahre tätig. Für große BigBands, Galas, Firmenfeiern... Auch viel Studioarbeit wie Produktionen für andere Künstler steht regelmäßig an.

Haben Sie sich auf bestimmte Musikrichtungen spezialisiert? Welche Möglichkeiten bzw. welche Arten des Gesangs bieten Sie an?

Ich fühle mich sehr wohl im Pop-, RnB- und Soulbereich, auch liebe ich Swingmusik oder Jazz, z.B: Michael Buble, Frank Sinatra, Ella Fitzgerald. Auf Hochzeiten singe ich hauptsächlich aus den Bereichen Pop, Soul, Gospel und Klassik. Man kann mich als Solist buchen oder in Begleitung eines Gitarristen oder Pianisten.

Warum sollte Musik und insbesondere LIVE-Musik auf einer Trauung nicht fehlen?

Nichts ist bewegender als ein gesungenes Lied von einer ausgebildeten, schönen Stimme, wenn die Braut beim Einzug in die Kirche hineinkommt oder beim Ja-Wort, wenn man sich in die Augen schaut und ich singe ein gefühlvolles Lied. Und beim Auszug z.B. etwas Beschwingtes, um die Stimmung aufzulockern wie "Oh happy Day". Wenn man darauf verzichtet, wäre der kirchliche Musikanteil stärker, der oft durch den Organisten abgedeckt wird.

Welchen musikalischen Ablauf empfehlen Sie für die Trauzeremonie?

Beim Einzug der Braut ein modernes Lied, danach ein tolles Kirchenlied wie z.B. "Danke" oder "Ins Wasser fällt ein Stein". Zum Ringwechsel und zum Auszug wieder ein gesungenes Lied. Falls die Trauung noch mit einer Taufe verbunden sein soll, würde ein viertes Lied gut hineinpassen. Man sollte keine Angst haben und ruhig mutig sein bei der Liedauswahl. Die Kirchenvertreter öffnen sich immer mehr den Bedürfnissen der Paare. Oft sind Brautpaare eingeschüchtert durch den Pfarrer und trauen sich nicht, ihre Wünsche zu äußern.

Welche Stücke kommen bei Brautpaaren immer besonders gut an? Und gibt es vielleicht ein Stück, das bei keiner Trauzeremonie fehlen sollte?

Lieder aus bekannten Musicals wie "König der Löwen" oder aus dem Gospel sind weit verbreitet. Als Künstler wird öfters Xavier Naidoo, Rufus Wainwright gewünscht. Doch die Paare stellen immer mehr mutigere Anfragen, sogar Reggae Lieder von Bob Marley oder aktuelle Hits. Viele Paare lieben das "Oh happy day" zum Auszug. "Endless love" oder "Halleluja" sind auch große Klassiker.

Haben Sie einen persönlichen Lieblingssong, den Sie immer wieder gern performen? Und gibt es eventuell einen Song/ein Lied, das noch nicht so bekannt, aber ein toller Song für eine Hochzeit ist?

Mein Lieblingsong ist definitiv "Endless love". Nicht sehr bekannt, aber sehr empfehlenswert ist der Künstler Josh Groban, der in Amerika ein Superstar ist. Seine Songs "Mi mancherai" und "To where you are" sind wunderschön geeignet für Trauungen.

Gibt es einen Auftritt, der für Sie immer unvergesslich bleiben wird? Und wenn ja, warum?

Generell sind freie Trauungen oder Hochzeiten im Ausland bei tollem Klima immer was Besonderes. Ich erinnere mich jedoch an eine gleichgeschlechtliche standesamtliche Trauung. Das war besonders und sehr stilvoll. Ich war positiv überrascht, dass beide Elternteile sehr locker waren und eine lockere Atmosphäre versprühten.

Lieber Hochzeitssänger, unsere Frage zum Schluss: Was ist Ihr emotionaler Höhepunkt bei Trauungen?

Ganz klar das Ja-Wort und der Kuss des Brautpaares, und wenn ich dann noch ein wunderschönes Lied singe, ist das Gesamtbild perfekt. Live-Musik kann dann die Tränen schneller kullern lassen. Oft passiert es mir, dass die Gäste in der Kirche aufstehen und mitklatschen und sogar tanzen und wir eine unglaubliche Stimmung in der Kirche erzeugen, die sogar den Pfarrer überrascht. Und wenn er dann auch noch Spaß hat, dann ist das eine unvergessliche Trauung.

Wir danken dem Hochzeitssänger für das freundliche Interview!
Weitere Informationen zu seinem Angebot sowie die kompletten Kontaktdaten findet ihr hier in eurem Hochzeitsportal.



(Fotos: Hochzeit-Saenger-DJ.de)