28.02.2017

LUDWIGSBURG · HOCHZEIT-NEWS & -TIPPS

Trauringe Schwieberdingen

Interview mit den Trauring-Spezialistinnen von Mia & Liz

Der Ehering gilt seit Jahrhunderten als Sinnbild der Treue der tragenden Personen und ihrer ehelichen Bindung zueinander. Bereits in der Antike war der Trauring bekannt. Sowohl die alten Ägypter als auch die Römer trugen angeblich einen Ehering am Ringfinger der linken Hand. Der Grund hierfür sei die Vorstellung gewesen, dass eine Ader, die sogenannte "Vena amoris" (lat. "Liebesader") direkt vom Herzen zu diesem Finger führe. Sie glaubten, damit die Wirkung des Ringes und die Liebe noch verstärken zu können. Der Ring, ohne Anfang und ohne Ende, gilt heute zudem als Symbol der Unendlichkeit und Beständigkeit.

Wir haben zum Thema TRAURINGE mit Mirjana von Mackensen & Lidija Zaiser, Schwestern und Inhaberinnen des Juweliergeschäfts MIA & LIZ in Schwieberdingen gesprochen. Sie sind Expertinnen in Sachen Schmuck und Trauringe und standen uns Frage und Antwort:

Liebe Mirjana, liebe Lidija, Ihr beide steckt hinter dem Label MIA & LIZ und betreibt einen besonders schönen Juwelierladen im Herzen Schwieberdingens. Ein wichtiger Bereich ist Euer Trauringatelier. Erzählt doch bitte kurz von Euch! Wie kamt Ihr dazu, ein Juweliergeschäft zu eröffnen und seit wann gibt es MIA & LIZ?

Schon seit wir denken können, spielen Schmuck und Edelsteine eine wichtige Rolle in unser beider Leben. So waren wir schon zuvor - 20 bzw. 25 Jahre - in den elterlichen Juweliergeschäften in Korntal und Schwieberdingen tätig. Vor circa sechs Jahren haben wir gemeinsam unser eigenes Geschäft eröffnet.

Welche Marken im Trauring-Bereich führt Ihr?

Wir führen Eheringe der Firma "Christian Bauer" aus Welzheim und der Firma "Wiener Trauringmanufaktur" aus Österreich. Die Kollektionen beider Firmen ergänzen sich sehr gut. "Christian Bauer" deckt den exklusiven Bereich ab und die "Wiener Trauringmanufaktur" bietet für jeden Geschmack und Geldbeutel das passende Eheringpaar.

Platin, Gold, Silber, Palladium, Titan und Edelstahl... Das Angebot an Materialien ist so vielfältig wie das Angebot an Trauringen selbst. Welche Materialien eignen sich besonders gut für Eheringe? Was sind die typischen Material-Eigenschaften?

Jedes dieser Metalle hat auf Grund seiner besonderen Materialeigenschaften Vorzüge. Platin z. B. verliert nie an Gewicht. Gold ist nach wie vor der Klassiker. Silber, Titan und Edelstahl werden oft in reizvollen Kombinationen mit Gold verarbeitet, wobei Titan und Edelstahl als antiallergische Materialien genannt werden dürfen.

Wie wählt das Brautpaar die richtigen Ringe für sich aus? Was sollte es beim Ringkauf unbedingt beachten?

Durch unsere intensive und fachkundige Beratung nähern wir uns langsam den ganz individuellen und auf die Ansprüche des Paares angepassten Eheringen, die dann jeweils extra angefertigt werden. Dabei achten wir auf den Tragekomfort ebenso, wie auf die harmonische Optik am Finger.

Gibt es unterschiedliche Ringformen? Welche?

Bei den Ringformen ist der runde Ring nach wie vor der Favorit. Er schmiegt sich der Form des Fingers am besten an und wenn er innen noch zusätzlich bombiert (gewölbt) ist, dann führt das zu absolutem Tragekomfort.

Viele Frauen wünschen sich einen Diamanten für ihren Trauring. Was sagen Schliff, Farbe, Karat und Reinheit über einen Diamanten aus? Was gilt es beim Diamantkauf zu beachten?

Die "4 C" (Carat, Color, Clarity und Cut) sind für die Qualität und den Preis des Diamanten entscheidend. Je besser die Qualität, umso schöner die Brillanz (das Funkeln) und die Freude am Diamanten.

Welche Edelsteine eignen sich ebenfalls und sind beliebt?

Neben dem weißen Diamanten werden vereinzelt schwarze Diamanten gewünscht. Andere Steine sind absolute Ausnahmen, da die Härtegrade unter dem des Diamanten liegen und sich für die Belastungen im täglichen Gebrauch nicht eignen, da Sie leicht verkratzen.

Individuelle Gravur - ja oder nein?

Auf jeden Fall ja, denn eine individuelle Gravur macht das Eheringpaar erst zu den ganz eigenen, persönlichen Eheringen. Meistens wird die klassische Gravur, also Name und Datum, gewünscht. Aber auch individuelle Gravuren erfreuen sich großer Beliebtheit. Das heißt, liebe Worte oder Zeichen mit persönlicher Bedeutung.

Wieviel kostet das durchschnittliche Paar Trauringe?

Es werden Eheringe in allen Preislagen verkauft, da die Materialien von Edelstahl, über Gold bis hin zu Platin gehen.

Gibt es einem momentanen Trend? Welche Art Trauringe sind derzeit besonders gefragt?

Weiße Edelmetalle, wie Platin, Palladium und Weißgold sind gerade sehr aktuell. Wer es ganz klassisch mag, wählt Gelbgold poliert.

Liebe Mirjana, liebe Lidija, eine letzte Frage:
Was ist das Besondere an MIA & LIZ? Bietet Ihr Brautpaaren besondere "Schmankerl" an und warum lohnt es sich auch für Ludwigsburger Brautpaare, den Weg zu Euch nach Schwieberdingen anzutreten?

Bei Kaffee, Tee oder einem Glas Sekt nehmen wir uns sehr gerne sehr viel Zeit für die Eheringberatung und gehen auf die Wünsche und Fragen des Brautpaares sehr individuell ein.
Unsere fachliche Kompetenz und das Wissen um die Umsetzbarkeit der Kundenwünsche sind bestimmt von großem Vorteil. Die kostenlose Gravur führen wir selbst durch und können somit viele Besonderheiten umsetzen. Spätere Eheringänderungen gehören zum kostenlosen Service! Sogar das Eheringetui und auch ein Trauringkissen können gratis ausgesucht werden.
Zudem erhält das Brautpaar als Geschenk von MIA & LIZ ein handgraviertes, versilbertes Herz am weißen Satinband zum Aufhängen, damit es sich auch später noch an die schöne Atmosphäre und die Beratung in unserem "Raum der Herzen" zurückerinnern kann.


Wir danken Mirjana von Mackensen & Lidija Zaiser für das sehr nette und informative Interview! Das schöne Trauringatelier von MIA & LIZ mit dem "Raum der Herzen" befindet sich übrigens im Brunnenhof 1 im Herzen Schwieberdingens.

Weitere Informationen und die kompletten Kontaktdaten findet ihr HIER in eurem Hochzeitsportal.