Unser neues Hochzeits-Forum in Ludwigsburg

Hochzeitsforum > Brautmode, Beauty & Styling > Brautkleidkauf im Herbst günstiger?

Jana-D

26 Beiträge
weiblich

Werde demnächst auch in Sachen Brautkleid losrennen! FREU MICH SCHON!! Lachend

Stimmt es eigentlich, dass die Kleider im September/Oktober wegen dem Kollektionswehsel günstiger zu haben sind?

Danke für Infos!


Die Liebe ist der Stoff, den die Natur gewebt

und die Fantasie bestickt hat.

(Voltaire)

ButterflyDreams

21 Beiträge
weiblich

Hallo Jana,

ja - das stimmt in vielen Fällen! Gerade größere Brautmoden-Ateliers setzen im Herbst die aktuellen Kollektionen preislich herab, da die neuen Kollektionen schon wieder geliefert werden.

Du solltest jedoch nicht nur Ausschau nach preisgesenkten Kleidern halten, sondern Dir lieber im Vorfeld ein Budget festlegen, das Du maximal ausgeben möchtest! Das vereinfacht die Suche nach dem perfekten Traumkleid ungemein und Du hastest nicht nur Schnäppchen hinterher! Zwinkernd

Liebe Grüße

Diana


ButterflyDreams Logo

Freiwillige Abhängigkeit ist der schönste Zustand

und wie wäre er möglich ohne Liebe.
(Johann Wolfgang von Goethe)

 

 

 

Alina1907

2 Beiträge
weiblich

Also ich würde raten einfach ein Kleid im Internet zu bestellen. Der Preis liegt meistens weit unter den Geschäftspreisen (war überall in Augsburg und München und hab mir meins dann bestellt). Also anprobieren und wenn dir ein Schnitt passt, kannst es auch so bestellen :)
Als es ankam bin ich ab zur Schneiderin (es gibt eine in Augsburg die darauf spezialisiert ist) und es mir anpassen lassen. Sah toll aus und für einen Top Preis! :D

Petra_Klein

10 Beiträge
weiblich

Direkte unterschiede zwischen den Saisons habe ich noch nicht Entdeckt, ich glaub man muss einfach immer auf der Pirsch sein! Zunge raus

Braut-Beraterin

1 Beitrag
weiblich

Also teilweise sind schon reduzierte Kleider zu bekommen. Allerdings eher schon im Sommer. Die neue Saison beginnt etwa im September/ Oktober.

Es ist wirklich gut, wenn du dein Budget gleich am Anfang der Anprobe bekannt gibst. Dann kommt man nicht in die Versuchung teurere anzuprobieren.

@ Alina 1907- es ist fast verantwortungslos solch einen Tip zu geben!!! Ich habe schon genügend Kundinnen erlebt, die genau sowas gemacht haben und dann hoffnungslos verzweifelt zu uns in den Laden gekommen sind, weil sie nicht mehr weiter wussten! Entweder das Kleid eine billige Kopie des Originals, schlechte Passform, Verarbeitung und vor allem teurer als gedacht, da am Zoll zb noch Gebühren anfallen und teils Steuern nachgezahlt werden müssen, weil die Ware viel zu billig deklariert wurde! Übrigens ist man vorbestraft, wenn man solche Steuern hinterzieht und kann noch nach 5 Jahren verurteilt werden!

Die Kleider die für 300 Euro im Internet gekauft wurden, waren dann mit knappen 600 Euro dann doch keine Schnäppchen mehr!

Nicht alle Kleider kosten tausende von Euro!Ein durchschnittliches Kleid kostet zwischen 500 und 900 Euro.

Ausserdem missbraucht ihr die Beratung, für die man wirklich viel Zeit, Geduld und Einfühlungsvermögen investiert. Wir nehmen uns meist zwischen 2 und 4 Stunden Zeit..

Es soll doch ein unvergesslicher Tag werden- und der fängt auch schon mit einer netten Beratung im Kreise seiner Liebsten an.  Es soll ein Traumkleid sein und kein Alptraumkleid Lachend

Sorry, wenn ich jetzt so gepredigt habe, aber ich liebe meine Arbeit sehr und möchte nur glückliche Gesichter sehen, die mit ihrem Traum den Laden verlassen


Brautmoden-Beraterin aus Leidenschaft